pruefungsvorbereitung-berlin  Büro 030 92129822 | Fax 030 92129823
Mobil 0163 7207256 | Kontakt per E-Mail

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Teilnahme an Kursen von pruefungsvorbereitung-berlin

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Bedingungen für die Kursteilnahme und Zahlung an.

1. Anmeldung
Ihre Anmeldung muss spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des jeweiligen Kurses erfolgen. Die Anmeldung kann schriftlich per Postversand, Telefax oder Übergabe oder per Email erfolgen. Verspätete Anmeldungen und Anmeldungen per SMS werden grundsätzlich nicht bearbeitet, es sei denn pruefungsvorbereitung-berlin hat vorher zugestimmt.

2. Zustandekommen des Vertrages
Ein Vertrag kommt erst und nur durch schriftliche Bestätigung von pruefungsvorbereitung-berlin nach persönlicher Absprache zustande. pruefungsvorbereitung-berlin weist darauf hin, dass es sich nicht um Fernabsatzverträge handelt.

3. Zustandekommen von Kursen
pruefungsvorbereitung-berlin behält sich das Recht vor, geplante Kurse abzusagen, wenn die vorgesehene Kursteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Kurses aus anderen wichtigen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Bereits gezahlte Kursentgelte werden in diesen Fällen in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Bestätigung grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht. Kursteilnehmern, die nicht berücksichtigt werden können, werden nach Möglichkeit Termine für einen zusätzlichen Kurs vorgeschlagen.

4. Zahlungsbedingungen
Sofern keine anderweitige Einzelvereinbarung getroffen wurde, muss die Kursgebühr spätestens 5 Tage vor Kursbeginn auf dem Konto von pruefungsvorbereitung-berlin eingegangen sein. Leistungen Dritter sind hiervon unabhängig. Liegt kein fristgerechter Zahlungseingang vor, behält sich pruefungsvorbereitung-berlin vor, den Kursteilnehmer von der Kursteilnahme auszuschließen. Ratenzahlung ist grundsätzlich nicht möglich.

5. Kündigung und Rücktritt
Jeder Kursteilnehmer hat das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Zugang bei pruefungsvorbereitung-berlin. Geht die Kündigung bis 10 Tage vor Kursbeginn ein, werden bereits gezahlte Kursgebühren in voller Höhe erstattet. Bei einer Kündigung innerhalb der letzten 10 Tage vor Kursbeginn werden 10 % der vertraglichen Kursgebühr für Bearbeitungsaufwand einbehalten. Darüber hinausgehende Zahlungen werden erstattet. Bei einer Kündigung nach Kursbeginn erfolgt keine Erstattung. Der Kursteilnehmer hat das Recht, einen Ersatzteilnehmer vorzuschlagen; pruefungsvorbereitung-berlin ist jedoch nicht verpflichtet, diesem die Teilnahme zu gestatten.

6. Trainereinsatz, Terminverschiebungen
Der Einsatz der Trainer obliegt pruefungsvorbereitung-berlin. Ein Austausch vorgesehener Trainer vor oder während des Kurses begründet kein Sonderkündigungsrecht. Das Gleiche gilt, wenn Kurstermine aus wichtigen Gründen, die erst nach Kursbeginn eingetreten sind, verschoben werden müssen

7. Haftungsausschluss
pruefungsvorbereitung-berlin haftet nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf seiner fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines seiner gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen sowie
- für sonstige Schäden, die auf seiner grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines seiner gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

8. Ausschluss von Kursteilnehmern
pruefungsvorbereitung-berlin ist berechtigt, Kursteilnehmer aus wichtigem Grund - insbesondere wegen schuldhafter schwerwiegender Störung des Betriebsfriedens oder Kursablaufs - von der weiteren Teilnahme am Kurs auszuschließen. Eine Erstattung gezahlter Kursgebühren erfolgt in diesen Fällen nicht.

9. Datenschutz
Der Kursteilnehmer erklärt sich einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten für die Kursabwicklung gespeichert werden. pruefungsvorbereitung-berlin verpflichtet sich, die Daten nur für diese Zwecke zu verwenden und sie nicht an Dritte weiterzugeben oder für diese zugänglich zu machen.

10. Schriftform
Nebenabreden zu Verträgen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

11. Ort des Kurses
Der Ort des Kurses ist Berlin. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

12. Unterrichtseinheiten
Alle Unterrichtseinheiten entsprechen 45 Zeitminuten.

13. Gleichstellungshinweis
Der Begriff „Kursteilnehmer“ wurde neutral für männliche und weibliche Kursteilnehmer bzw. Kursteilnehmerinnen verwendet.


Datenschutzerklärung

Wir sind uns darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Websites ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über unsere Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen.

Erhebung personenbezogener Daten
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die direkt oder indirekt auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
Wir verarbeiten Daten gemäß DS-GVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) b) c) f). Das bedeutet das wir personenbezogene Daten nur verarbeiten, wenn eine Einwilligung vorliegt (lit. a), soweit zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (lit. b), wir rechtlich dazu verpflichtet sind (lit. c) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben (lit. f). Die entsprechende Rechtsgrundlage wird im Einzelfall benannt.
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem der Zweck der Anfrage entfallen ist. Je nach Art der Anfrage erheben wir diese Daten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, zur Abwicklung und Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO oder bei einem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt dabei darin, Anfragen zu beantworten und über unsere Dienstleistungen zu informieren.
Bei der ausschließlich informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns keine Informationen übermitteln, werden nur die Daten erhoben, die Ihr Browser an den von uns genutzten Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, werden die folgenden Daten erhoben, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Weiterleitung erfolgt automatisiert durch Ihren Browser und sind bei der Nutzung des Internets diesem inhärent. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO):
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Verantwortlicher
Den Verantwortlichen gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Verwendungszwecke
Die von Ihnen erfassten persönlichen Daten werden wir nur dazu verwenden, Ihnen die gewünschten Dienstleistungen bereitzustellen, oder aber zu anderen Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

Betroffenenrechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Recht auf Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Aufbewahrung von Daten
Wir speichern personenbezogene Daten, solange dies zur Erfüllung unserer vertraglichen sowie vor- und nachvertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist. Dies berührt nicht Ihr Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Außerdem wird dadurch nicht unser Recht berührt die Daten bei rechtlich zwingenden Gründen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder bei Vorliegen eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) weiterhin zu speichern. Als berechtigtes Interesse kommen insbesondere das Prüfen und Durchsetzen von Schadensersatz- und anderen Ansprüchen in Betracht. Logdateien, die zur Stabilität und Sicherheit des Systems erforderlich sind werden nach vier Tagen automatisiert gelöscht.

Einsatz von Cookies
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

  1. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    - Transiente Cookies (dazu 2.)
    - Persistente Cookies (dazu 3.).
  2. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  3. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  4. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Anpassungen
Die ständige Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Nutzungsstatistik
Beim Besuch unserer Seite wird von uns anonymisiert erfasst, auf welchem Weg die Besucher zu unserer Webseite gekommen sind und wie viele Nutzer die Seite aufgerufen haben. (Suchmaschine, Verlinkung, direkte Eingabe oder Werbemaßnahmen) Die Daten werden nicht dazu genutzt einzelne Besucher zu identifizieren, sondern ausschließlich zur Übermittlung quantitativer Größen. Die Statistik kann nicht dazu genutzt werden ihr Verhalten auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Die Daten werden nicht mit anderen Diensten verknüpft. Wenn Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser deaktiviert haben, werden Ihre Besuche nicht erfasst. Ansonsten werden diese Cookies nach sieben Tagen automatisiert gelöscht.

Inhalte Dritter auf der Webseite
Unser Internetauftritt integriert Inhalte anderer Anbieter. Dies können reine Content-Elemente (z. B. Nachrichten, Neuigkeiten) aber auch Widgets (Funktionen wie z. B. Buchungssysteme) oder z. B. Schriften und technische Bibliotheken sein. Dazu gehören auch Google Fonts. Aus technischen Gründen erfolgt dies, indem diese Inhalte vom Browser von anderen Servern geladen werden. In diesem Zusammenhang wird die aktuell von Ihrem Browser verwendete IP und der verwendete Browser des anfragenden Systems übermittelt. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweiligen Datenschutzerklärungen der Drittanbieter.

Routenplaner
Wir verwenden Google Maps auf unserer Webseite, um Ihnen einen interaktiven Routenplaner zur Verfügung zu stellen. Beim Nutzen dieses Service erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten gemäß der Google Maps Nutzungsbedingungen (https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de) verarbeitet werden.
Sofern Sie die Karte nutzen, z. B. durch Anklicken unserer dort aufgeführten Standorte, erfassen wir von Ihnen keinerlei Daten. Ggf. erfasst jedoch das Unternehmen Google im Rahmen von Google Maps personenbezogene oder personenbeziehbare Daten. Wir können nicht beeinflussen welche Daten Google mit Google Maps erfasst, noch wie Google diese verarbeitet und auswertet.

Ergänzung: Plattform der EU-Kommission zur online Streitbeilegung
Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Kontakt/Identität von pruefungsvorbereitung-berlin