pruefungsvorbereitung-berlin  Büro 030 92129822 | Fax 030 92129823
Mobil 0163 7207256 | Kontakt per E-Mail

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Teilnahme an Kursen von pruefungsvorbereitung-berlin

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die Bedingungen für die Kursteilnahme und Zahlung an.

1. Anmeldung
Ihre Anmeldung muss spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des jeweiligen Kurses erfolgen. Die Anmeldung kann schriftlich per Postversand, Telefax oder Übergabe oder per Email erfolgen. Verspätete Anmeldungen und Anmeldungen per SMS werden grundsätzlich nicht bearbeitet, es sei denn pruefungsvorbereitung-berlin hat vorher zugestimmt.

2. Zustandekommen des Vertrages
Ein Vertrag kommt erst und nur durch schriftliche Bestätigung von pruefungsvorbereitung-berlin nach persönlicher Absprache zustande. pruefungsvorbereitung-berlin weist darauf hin, dass es sich nicht um Fernabsatzverträge handelt.

3. Zustandekommen von Kursen
pruefungsvorbereitung-berlin behält sich das Recht vor, geplante Kurse abzusagen, wenn die vorgesehene Kursteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Kurses aus anderen wichtigen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Bereits gezahlte Kursentgelte werden in diesen Fällen in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Plätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Bestätigung grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht. Kursteilnehmern, die nicht berücksichtigt werden können, werden nach Möglichkeit Termine für einen zusätzlichen Kurs vorgeschlagen.

4. Zahlungsbedingungen
Sofern keine anderweitige Einzelvereinbarung getroffen wurde, muss die Kursgebühr spätestens 5 Tage vor Kursbeginn auf dem Konto von pruefungsvorbereitung-berlin eingegangen sein. Leistungen Dritter sind hiervon unabhängig. Liegt kein fristgerechter Zahlungseingang vor, behält sich pruefungsvorbereitung-berlin vor, den Kursteilnehmer von der Kursteilnahme auszuschließen. Ratenzahlung ist grundsätzlich nicht möglich.

5. Kündigung und Rücktritt
Jeder Kursteilnehmer hat das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Zugang bei pruefungsvorbereitung-berlin. Geht die Kündigung bis 10 Tage vor Kursbeginn ein, werden bereits gezahlte Kursgebühren in voller Höhe erstattet. Bei einer Kündigung innerhalb der letzten 10 Tage vor Kursbeginn werden 10 % der vertraglichen Kursgebühr für Bearbeitungsaufwand einbehalten. Darüber hinausgehende Zahlungen werden erstattet. Bei einer Kündigung nach Kursbeginn erfolgt keine Erstattung. Der Kursteilnehmer hat das Recht, einen Ersatzteilnehmer vorzuschlagen; pruefungsvorbereitung-berlin ist jedoch nicht verpflichtet, diesem die Teilnahme zu gestatten.

6. Trainereinsatz, Terminverschiebungen
Der Einsatz der Trainer obliegt pruefungsvorbereitung-berlin. Ein Austausch vorgesehener Trainer vor oder während des Kurses begründet kein Sonderkündigungsrecht. Das Gleiche gilt, wenn Kurstermine aus wichtigen Gründen, die erst nach Kursbeginn eingetreten sind, verschoben werden müssen

7. Haftungsausschluss
pruefungsvorbereitung-berlin haftet nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf seiner fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines seiner gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen sowie
- für sonstige Schäden, die auf seiner grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines seiner gesetzlichen Vertreters oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

8. Ausschluss von Kursteilnehmern
pruefungsvorbereitung-berlin ist berechtigt, Kursteilnehmer aus wichtigem Grund - insbesondere wegen schuldhafter schwerwiegender Störung des Betriebsfriedens oder Kursablaufs - von der weiteren Teilnahme am Kurs auszuschließen. Eine Erstattung gezahlter Kursgebühren erfolgt in diesen Fällen nicht.

9. Datenschutz
Der Kursteilnehmer erklärt sich einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten für die Kursabwicklung gespeichert werden. pruefungsvorbereitung-berlin verpflichtet sich, die Daten nur für diese Zwecke zu verwenden und sie nicht an Dritte weiterzugeben oder für diese zugänglich zu machen.

10. Schriftform
Nebenabreden zu Verträgen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

11. Ort des Kurses
Der Ort des Kurses ist Berlin. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

12. Unterrichtseinheiten
Alle Unterrichtseinheiten entsprechen 45 Zeitminuten.

13. Gleichstellungshinweis
Der Begriff „Kursteilnehmer“ wurde neutral für männliche und weibliche Kursteilnehmer bzw. Kursteilnehmerinnen verwendet.


Kontakt/Identität von pruefungsvorbereitung-berlin